Kategorie-Archiv: Fahrzeuge

VW Bulli T3 MTW vom Katastrophenschutz

Dieser VW Bulli T3 MTW wurde 1987 vom Regierungspräsidenten Detmold für die Hilfsorganisation speziell für die Sanitätszüge angeschafft. Diese Fahrzeuge dienten dem Transport der Helferschaft zu den angeforderten Einsatzzielen. Oftmals waren in einer Untergliederung mehrere VW Bulli T3 MTW anzutreffen.

Dieser mit einem 50 PS Dieselmotor ausgestattet erreicht bei 100 km/h die Höchstgeschwindigkeit. Später ist man von dieser Motorisierung abgewichen und verbaute danach Benzinmotoren mit 50 oder 69 PS, die dann natürlich schneller fahren konnten. Zudem wurden diese Fahrzeuge als Kolonnenfahrzeuge oftmals genutzt. Dieser VW Bulli T3 MTW ist in einem sehr guten Zustand und wurde in der Untergliederung von den Helfern sehr gepflegt.

Heutzutage wird das Fahrzeug, welches sich in einer Sammlung befindet, zu Veranstaltungen des DRK hinsichtlich historischer Dokumentationen von Fahrzeugen verwendet.

Technische Daten

  • 50 PS Dieselmotor
  • Erstzulassung Juni 1987, zwei Fahrzeughalter, zuletzt DRK Salzkotten
  • Manschaftstransporter bis neun Personen
  • Feuerlöscher, Rundumlicht und Kennleuchte und Signalhorn

VW T3 Krankentransportwagen (KTW)

Hier bearbeiten wir nun ein weiteres Fahrzeug unserer Sammlung. Der hier gezeigte VW T3 Krankentransportwagen im Originalzustand war bei den Hilfsorganisationen sehr häufig anzutreffen. Er ist ein sehr robustes und zuverlässiges Kraftfahrzeug und war sowohl im Krankentransport und auch im Rettungsdienst häufig im Einsatz.

Dieser VW T3 Krankentransportwagen zum Beispiel war beim DRK Siegen-Ost im Bereitschaftsdienst eingesetzt. Es ist ein Benziner mit 95 PS aus dem Jahre 1987. Zudem besitzt das Fahrzeug eine Lenkhilfe und schon das ABS System. Dieser T3  hat ein 5-Gang-Schaltgetriebe. Der Zustand des Fahrzeuges ist als sehr gut zu bezeichnen und im absoluten Originalzustand. Der T3 ist ein Erste-Hand-Fahrzeug und somit absolut sammelwürdig. Ein Kultbulli der über viele Jahrzehnte das Straßebild geprägt hat.

Mercedes Benz 220 D/8

Unglaublich aber wahr !

Ein Krankentransportwagen Mercedes Benz 220 D/8 der überlebt hat.

Diese Fahrzeuge wurden in den 70iger Jahren vom Krankenwagenbauer Binz aus Lorch weit verbreitet ausgeliefert. Dieses Modell hat einen 65 PS Dieselmotor und ist aus Baujahr 1971. Der Mercedes Benz 220 D/8 hat eine um 30cm verlängerte Karosserie und 15 Zoll Bereifung. Außerdem hat dieses Model sogar ein Dreigang-Automatikgetriebe. Heutzutage sind nur noch ganz wenige Exemplare des Mercedes Benz 220 D/8 vorhanden. Dieses Modell besitzt auch hydraulische Stoßdämpfer an der Hinterachse um das Gewicht aufgrund der Beladung auszuloten. Mercedes Benz 220 D/8 weiterlesen

VW Passat ELW Typ 32b

Der VW Passat ELW (Einsatzleitwagen) war ursprünglich von der Berufsfeuerwehr Hannover 1985 in Dienst gestellt worden. Diese Fahrzeuge dienten oft den Wehren als Vorrausfahrzeuge dazu, um bei Schadensereignissen schnell Vorort weitere Maßnahmen nach Erkundung der Lage einzuleiten. VW Passat ELW Typ 32b weiterlesen

Mercedes Benz 408 (Düsseldorfer Modell)

Rettungsoldtimer im Straßenbild der 70 u- 80iger Jahre:

Hier ein unberührter DRK Rettungswagen vom Typ MB 408 der überlebt hat. Ein sogenanntes „Düsseldorfer Modell“ der allerersten Bauserie mit kleinen Stoßstangenecken hinten. Mercedes Benz 408 (Düsseldorfer Modell) weiterlesen

Mercedes Benz W 210 (Bremer Modell)

Das DRK und andere Hilfsorganisationen orderten oft für ihre Untergliederungen Sonderfahrzeuge mit verschiedenen Arbeitsmöglichkeiten um die sozialen Dienste breit gefächert anbieten zu können. Mercedes Benz W 210 (Bremer Modell) weiterlesen

Mercury Grand Marquis 1976er

„Einsatz in Manhatten“ Notruf California – Dial 911- Police Medic and Fire!

Hier ein originales amerikanisches Fahrzeug eines „Fire Chief Department of Los Angeles“.

Es ist ein 76er  V8 Ford Mercury Grand Marquis mit 7500 ccm (460 cui) und 230 PS. Er wiegt 2300 KG und war im Dienste des Fire Chiefs. Mercury Grand Marquis 1976er weiterlesen